Ihr Unternehmenskonto ist gesperrt und Sie können keine Bestellungen aufgeben. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte den Administrator Ihres Unternehmens.

Oster Schokoladen-Karotten Kuchen

Dieser köstlich feuchte, erfrischend pikante Karottenkuchen ist das perfekte Oster-Dessert - dekoriert mit einer glatten Frischkäseglasur und luxuriösen Lindt-Schokoladenstreusel.

2 Stunden 30 Minuten
Schwer
10 - 12 Personen

Zutaten

  • Für den Kuchen:
  • 540 g geriebene Möhren
  • 320 g Sonnenblumenöl
  • 6 große Eier
  • 440 g Streuzucker
  • 480 g glattes Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 große Orange, nur Schale
  • Für die Schokoladenscheiben:
  • 150 g Lindt Excellence 70% Kakao Zartbitterschokolade, geschmolzen
  • Für die Schokoladenglasur:
  • 90 ml Doppelrahm
  • 20 g goldener Sirup
  • 90 g Lindt Excellence 70% Kakao Zartbitterschokolade, gehackt
  • 20 g ungesalzene Butter
  • Für die Frischkäseglasur:
  • 375 g Frischkäse, bei Raumtemperatur
  • 90 g ungesalzene Butter, erweicht
  • 130 g Puderzucker
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt

Zubereitung

Schritt 1.

Für den Kuchen: Heizen Sie den Ofen auf 170°C vor. Fetten Sie eine tiefe runde Form (18 cm) mit losem Boden ein und legen Sie sie aus.

Schritt 2.

Geben Sie die Karotten in einen Mixer, geben Sie das Öl hinzu und pürieren Sie sie. In einer separaten Schüssel die Eier und den Zucker verquirlen, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Schritt 3.

Rühren Sie das Karottenpüree ein, gefolgt von Mehl, Backpulver und Orangenschale. Gut mischen, bis Sie einen glatten Teig haben. In die vorbereitete Form füllen, mit Folie abdecken (damit der Teig nicht zu braun wird) und ca. 2 Stunden lang backen oder bis ein in die Mitte gesteckter Spieß sauber herauskommt (nach 1 Std. 45 Minuten prüfen). In der Form vollständig abkühlen lassen.

Schritt 4.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Scheiben vor: 3 Teller mit Pergamentpapier auslegen. Jeweils 1 Scheibe der geschmolzenen Schokolade auf jeden Teller geben (so dass Sie 3 Scheiben haben) und mit einem Spachtel so verteilen, dass ein Kreis entsteht, der etwas kleiner als die Kuchenform ist. Aushärten lassen.

Schritt 5.

Für die Schokoladenglasur: Die Sahne in einen Topf geben, den Sirup hinzufügen und langsam zum Köcheln bringen. Die gehackte Schokolade einrühren, dann die Butter, bis sie glatt, geschmolzen und glänzend ist. In eine hitzebeständige Schüssel gießen und zum Abkühlen beiseite stellen.

Schritt 6.

Sobald der Kuchen vollständig abgekühlt ist, aus der Form nehmen und mit einem gezackten Messer (z. B. einem Brotmesser) in drei gleiche Schichten schneiden. Beiseite stellen, während Sie die Glasur zubereiten. Für die Glasur: Alle Zutaten mit einem elektrischen Mixer verquirlen, bis sie leicht und glatt sind.

Schritt 7.

Zusammensetzen: Legen Sie den ersten Kuchen auf einen flachen Teller. Geben Sie etwas Glasur darauf und verteilen Sie sie in einer gleichmäßigen Schicht. Mit einer Schokoladenscheibe bedecken, gefolgt von etwas mehr Glasur, wie zuvor glattstreichen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem zweiten Kuchen, indem Sie eine weitere Schicht Zuckerguss, eine Schokoladenscheibe und Zuckerguss auftragen, bevor Sie mit dem letzten Kuchen abschließen. Verwenden Sie die restliche Glasur, um die Oberseite und die Seiten des Kuchens zu bedecken - ein Spachtel hilft, eine glatte und gleichmäßige Schicht zu erzeugen.

Schritt 8.

Beträufeln Sie die Oberseite und die Seiten des Kuchens mit der geschmolzenen Schokolade (wie auf dem Foto). Die restliche Schokoladenscheibe in Stücke brechen und zusammen mit Lindt-Osterschokoladenkreationen Ihrer Wahl auf dem Kuchen anrichten.

Rezensionen

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten: Oster Schokoladen-Karotten Kuchen
Ihre Bewertung